Unser Griff nach den Rohstoffen der Welt

Fakten und Augenzeugenberichte aus dem Kongo, Peru, Ecuador, Nigeria und der Arktis über die Kehrseiten unseres Konsums

Die Ausstellung zeigt die Folgen unseres konsumorientierten europäischen Lebensstils auf Mensch und Umwelt in den Herkunftsländern "unserer" Rohstoffe. Dabei konzentriert sich die Ausstellung auf einige wichtige Rohstoffe für Kommunikationsmittel und Energie und nimmt Gold, Coltan und Erdöl als Beispiele. Gezeigt werden die Auswirkungen ihres Abbaus im Kongo, Peru, Ecuador, Nigeria und der Arktis.

Am Anfang werden bekannte Modelle von Rohstoffbilanzen vorgestellt, danach wendet sich die Ausstellung zu den Exportländern. Am Ende werden daraus Folgerungen gezogen und gezeigt, was Sie tun können. 

Interesse an der Ausstellung? Kontaktieren Sie uns!

Gerne können wir Ihnen die Ausstellung auch zum Selbstdruck zur Verfügung stellen!

Thomas Brose, t.brose(at)klimabuendnis.org 

Silke Lunnebach, s.lunnebach(at)klimabuendnis.org

Sara Schmitt Pacífico, s.schmitt(at)klimabuendnis.org